Diese Eltern von zwei Jungen beteten für ein Mädchen, bekamen aber nicht das, was sie erwarteten

Das uralte Sprichwort lautet: „Pass auf, was du dir wünschst, vielleicht kriegst du es.“ Das südkalifornische Ehepaar Angie und Gino wünschten sich und bekamen, was sie wollten … und noch mehr! Die beiden lebten ein glückliches, gesundes Leben mit ihren Söhnen. Und während die Familie zufrieden war, konnten Angie und Gino nicht anders und glaubten, dass etwas fehlte – ein kleines Mädchen. Dies ist die Geschichte von Angie und Gino und ihr Wunsch, der in Erfüllung ging und dann ihr Leben auf den Kopf stellte!

Angie und Gino träumten davon, Eltern zu werden

Advertisements
Advertisements

Einige Leute scheinen wie Angie und Gino für Eltern gemacht zu sein. Als das Paar heiratete, wollten sie unbedingt ihre Familie gründen. Von Anfang an wussten sie, dass sie Kinder wollten und sie konnten es kaum erwarten, zu ihrem bereits glücklichen Haufen beizutragen.

Es dauerte nicht lange, bis das Paar mit ihrem ersten Kind, einem gesunden Jungen, schwanger wurde. Nicht einmal zwei Jahre später wurden sie wieder schwanger und hießen einen weiteren gesunden Jungen in ihrer wachsenden Familie willkommen.

Advertisements
Advertisements