Taucher konnten nicht glauben, was dieses 340 Jahre alte Wrack durchgemacht hat

Advertisements
Advertisements

Die Kanonen waren Trophäen aus anderen Ländern

Während der ersten Expedition 1981 entschied die Besatzung, dass es ihre Priorität sei, alle Waffen sicher vom Schiff zu entfernen. Obwohl sie keine Probleme hatten, die kleinen Kanonen aus dem Wasser zu holen, baten sie die schwedische Küstenwache um Hilfe, um die größeren zu holen, von denen einige mehr als vier Tonnen wogen. Alle Kanonen hatten unterschiedliche Formen und Größen; Trophäen aus verschiedenen Königreichen, darunter Deutschland, Frankreich, Dänemark und Spanien.

Advertisements
Advertisements