Die seltsame Diamantmine weist merkwürdige physikalische Eigenschaften auf, die Wissenschaftler jahrelang verwirrten

Advertisements
Advertisements

Von 1970 bis 1994 gelang es der erfahrenen Gruppe russischer Bohrer, ein Drittel des Weges durch die Kruste des baltischen Kontinents zu bohren. Das Loch, das sie gebohrt haben, ist immer noch das tiefste künstliche Loch der Welt.

Advertisements
Advertisements