Mann, der in Vietnam lebt, behauptet, vermisster Kriegsgefangener zu sein

Verrat und ein letztes Lebewohl

Die Thailänder hatten fast die gesamte Ausrüstung mitgenommen, die geteilt werden sollte, einschließlich Denglers und Duanes Stiefeln sowie Moskitonetzen, und waren gemeinsam davongelaufen. Gene, einer der anderen Amerikaner, weigerte sich, mit Dengler und Duane wegzulaufen, um bei seinem kranken thailändischen Freund YC zu bleiben, mit dem Gene während seiner Inhaftierung eine Beziehung entwickelte.

Advertisements
Advertisements

Dann verabschiedeten sich Duane und Dengler und ließen Gene mit einer Maschinenpistole zurück. Dengler und Duane gingen dann nach Westen in Richtung Thailand und kurz darauf waren sie völlig verloren.

Advertisements
Advertisements