Mann, der in Vietnam lebt, behauptet, vermisster Kriegsgefangener zu sein

Sicher, aber für immer vernarbt

Anschließend wurde er in das Da Nang Krankenhaus in Vietnam gebracht, wo er von der CIA verhört wurde. Seine Mitflieger kamen jedoch und schmuggelten ihn heraus und flogen ihn zu einem herzlichen Empfang an Bord seines Marineträgers. Er wurde jedoch von Schrecken gequält und musste im Cockpit des Flugzeugs schlafen, umgeben von Kissen, in denen er sich sicher fühlte.

Advertisements
Advertisements

Obwohl er sich schließlich von seinen körperlichen Verletzungen erholte, war er für immer emotional von seinen Erfahrungen gezeichnet. Er verbrachte ein weiteres Jahr in der Marine, und als seine Zeit abgelaufen war, zog er sich aus der Marine zurück und wurde ziviler Testpilot.

Advertisements
Advertisements