Die 4 Schauspieler, die James Bond am besten im Kino verkörperten

Ian Flemings Kultheld auf der großen Leinwand hatte seinen eigenen Stil, schick und nüchtern und immer selbstbewusst. Nur wenige Männer hatten die Chance, diese Rolle im Kino zu spielen, und die Schauspieler, die diese Rolle spielen konnten, haben ihren Stil und ihre Klasse zum schicksten Spion aller Zeiten gebracht. Hier sind die Schauspieler, die die Ehre hatten, James Bond im Kino zu spielen.

1. Sean Connery

Advertisements
Advertisements

Er ist der erste, der den Charakter von James Bond verkörpert hat. Er wird für eine ganze Generation derjenige bleiben, der den englischen Spion am besten repräsentiert. Der Charme und die Männlichkeit des Schauspielers ermöglichten es ihm, sich den Charakter von James Bond anzueignen. Es war eine Rolle, die ihn bekannt machte, weil Sean Connery zu dieser Zeit nicht so bekannt war. Diese Rolle öffnete ihm die Türen der Welt des Kinos. Er spielte in 6 Filmen, in denen er den britischen Spion spielte.

2. Roger Moore

Roger Moore war die erste Wahl von Ian Fleming, dem Autor der James Bond-Saga. Da er zum Zeitpunkt des ersten Films nicht verfügbar war, war er zuvor nicht in der Lage gewesen, die Rolle des James Bond zu spielen. Aber keine Frage, ein zweites Mal abzulehnen, und es war 1973, als Roger Moore den britischen Spion bis 1985 inkarnierte, nachdem 7 Filme den sehr berühmten James Bond mit Eleganz und Humor gespielt hatten. Er war derjenige, der unter der Rolle des Helden an den meisten Filmen teilgenommen hat, und es ist die Idee, die Ian Fleming von James Bond an der Basis hatte.

3. Pierce Brosnan

Pierce Brosnan ist attraktiv und charismatisch und hat die Zuschauer dazu gebracht, sich nach dem Abgang von Roger Moore an James Bond zu wenden. Er hatte daher ein Interesse daran, auf dem neuesten Stand zu sein, und wir können sagen, dass er einen Durchbruch in die Welt von 007 geschafft hat, indem er 1995 den Helden im Kultfilm „GoldenEye“ spielte. Er wird zuvor James Bond für 4 Filme spielen dem nächsten weichen.

4. Daniel Craig

Er ist der James Bond der Neuzeit. Er war jedoch von der Öffentlichkeit nicht gut aufgenommen worden, die Daniel wegen seiner blonden Haare und seiner klaren Augen eher als russischen Spion als als englischen Spion ansah. Trotzdem bezauberte er die Menge mit seinem schönen Aussehen und seinem schicken Aussehen, aber wer weiß, wie man sensibel und zerbrechlich ist. Seine Interpretation von James Bond ist ziemlich düster, aber auch die realistischste.

Advertisements