3 wirksame Mittel gegen Wintermüdigkeit!

Sie kennen das Lied: Der Winter kommt und jeder bekommt Viruskrankheiten aufgrund der kühlen Temperaturen der Jahreszeit, des Regens, des Schnees, des Windes und all dieser Klimaveränderungen, auf die Sie nicht vorbereitet waren. Ihr Körper erfährt diese Veränderung und Sie sind dann müder als gewöhnlich. Um zu vermeiden, dass Sie sich zu müde fühlen, finden Sie hier drei Ideen für heiße Getränke, die Ihnen Energie geben, um dem Winter zu begegnen!

1. Welchen Tee gegen Müdigkeit?

Advertisements
Advertisements

Um im Winter Vitamin C zu tanken, gibt es hier ein schönes kleines Mittel. Drücken Sie eine Orange in Ihre Tasse Tee und fügen Sie ein wenig Honig hinzu, gießen Sie dann Ihr kochendes Wasser ein, mischen Sie alles und probieren Sie Ihren hausgemachten Kräutertee! Zögern Sie nicht, es regelmäßig zu trinken, um Ihre Müdigkeit zu überwinden und die Erfahrung so oft wie nötig zu wiederholen!

2. Welche Pflanzen gegen Müdigkeit?

Es ist ein einfacher Kräutertee, den Sie sogar missbrauchen können, weil er sehr gut für Ihren Körper ist. Pflücken oder kaufen Sie Ihren Rosmarin, nehmen Sie ein paar Blätter und legen Sie sie in Ihre Schüssel. Gießen Sie das heiße Wasser über die Blätter und lassen Sie es brauen. Sie können Ihren Kräutertee auch filtern, wenn Sie nicht möchten, dass die Blätter in Ihrer Tasse herumlaufen. Sie können diesen Kräutertee dreimal täglich vor jeder Mahlzeit trinken, um Müdigkeit zu lindern.

3. Wie benutzt man Brennnessel?

Mit diesem Wintergetränk erhalten Sie Ihre Dosis an Vitaminen und Mineralstoffen. Seien Sie vorsichtig beim Pflücken Ihrer Brennnesseln und vergessen Sie nicht, Handschuhe zu tragen. Legen Sie diese dann in einen Topf mit kochendem Wasser und lassen Sie sie vor dem Servieren gut 5 Minuten ziehen. Entfernen Sie die Brennnesseln, bevor Sie das Getränk servieren! Machen Sie sich 2 Monate lang ein wenig Heilung von dieser Mischung und Sie werden den ganzen Winter über in guter Verfassung sein!

Advertisements