Die Karriere des jungen Stabhochsprungstars endet fast mit einem unschuldigen Foto

Ihre Geschichte bricht das Internet

Aufgrund der Dinge, die die Menschen im Internet taten, konnte die Profisportlerin nicht mehr ihr normales Leben weiterführen. Es gab große Gruppen von Leuten, die es sich zur Aufgabe machten ihre Bilder zu sexualisieren, missbrauchen und zu bearbeiten, mit dem Ziel, dass die Welt einen schlechten Eindruck von ihr bekam. Es war wirklich schrecklich und Allison litt sehr unter der Situation. Es ist wirklich sehr schlimm in so jungen Jahren so etwas mitzuerleben und und da durchstehen zu müssen.

Advertisements
Advertisements

Allison Stokkes Fotos brauchten nur wenige Wochen, um sie zu einem globalen Phänomen zu machen. Ihre Geschichte wurde in Zeitungen und Magazinen auf der ganzen Welt veröffentlicht, von der Washington Post über die Los Angeles Times, die New York Times, die BBC, den Sydney Morning Herald und das deutsche Magazin Der Spiegel. CBS berichtete auch im Fernsehen über die Geschichte und warnte die Menschen vor den Gefahren der Nutzung des Internets zur öffentlichen Sexualisierung junger Menschen. Allison war von einem berühmten Stabhochspringer zu einem Aushängeschild gegangen, um die schrecklichen Dinge zu tun, die im Leben eines Schülers schief gehen konnten.

Sie sucht Hilfe von außen

Wenn ein anzügliches Foto in den sozialen Netzwerken und sogar in den Medien verbreitet wird, kann das so weit gehen, dass sogar die Familie in Gefahr gerät. Familienmitglieder werden in diesen Fällen oft auch verpönt und beleidigt. Wenn man selbst versucht die Situation unter Konrtolle zu bekommen und Stellung bezieht, passiert es oftmals, dass die Situation nur noch schlimmer wird, weil der Versuch den Ruf zu retten falsch verstanden wird. Es erscheint wie eine schrecklicher Kreislauf, aus dem man einfach nicht ausbrechen kann!

Allison Stokke versuchte, die Situation selbst zu kontrollieren, entschied jedoch letztendlich, dass sie Hilfe brauchte. Immerhin war sie mit E-Mails und Anfragen nach Fototerminen bombardiert worden. Sie und ihre Familie beschlossen schließlich, einen Medienberater einzustellen. Sie hofften, dass die Beraterin bei Medienanfragen helfen und die Geschichte auf eine Weise erzählen würde, die Allison Stokke dafür feiert, wer sie ist, anstatt wie sie aussieht. Allison Stokke zieht ihre Füße in den Himmel, als sie sich auf den Sprung vorbereitet. Stokke gab ein Interview über die Stabhochsprungtechnik, das auf YouTube hochgeladen wurde.
Advertisements
Advertisements

About us at Soolide.com

Soolide.com is a leading digital entertainment platform seeking to provide you with captivating and engaging content. Whether you are a fan of heartwarming stories or simply a curious reader interested in the latest trends, you will be left satisfied.
Soolide.com covers many subjects and includes some of your favorite categories (such as people, travel, health and pets) across 9+ languages. Follow us on social media and stay tuned for the latest trending topics.
Shoot out to you; our lovely readers: Make sure to connect with us if you would like to write for us or submit stories. Our content team is always on the lookout for more engaging contents people loves.