Diese weit verbreiteten Praktiken im Fernen Westen zeigen, wie wild die Zeiten waren

Haben Sie sich jemals gefragt, wie das Leben im Alten Westen sein würde? Wenn ja, dann können Sie Trinkwasser und Seife vergessen und sich von einer medizinischen Versorgung, die diesen Namen verdient, verabschieden. Und wenn Sie der Gedanke an eine gewöhnliche Zahnbürste abschreckt, ist das nur zu schade. Und wenn Sie glauben zu wissen, wie schlecht die Lebensbedingungen in den Tagen des Alten Westens waren, sind Sie noch weit davon entfernt.

Erschreckende Toiletten

Innenliegende Sanitäranlagen sind ein relativ moderner Luxus, aber einer auf den Sie sicherlich nie verzichten möchten! Ein schön eingerichtes Bad mit einer modernen Dusche, Badewanne und einem Klo mit Deckel. ist aber noch gar nicht so lange Standard wie Sie sich das vielleicht denken. Für diejenigen, die im Alten Westen lebten, waren die Einrichtungen bestenfalls einfach und sie befanden sich meist im Freien. Ganz schön ungemüdlich oder? Stellen Sie sich mal vor, man müsste im Winter erst noch raus in den Garten, um das Klo zu benutzen!

Advertisements
Advertisements

Aber für die Menschen, die damals im Alten Westen lebten, war das ganz normal und sicher unvorstellbar, was wir heute als normale Standards ansehen. Die meisten Bewohner mussten sich mit kleinen Anlagen begnügen, die kaum mehr als Hütten waren, die auf in den Boden gegrabenen Gruben errichtet wurden. Der Einfachheit halber waren sie nicht weit von den Häusern entfernt, was zwar ein Vorteil war aber daraus entstanden auch Nachteile. Und obwohl es Möglichkeiten gab, den schlechten Geruch zu verbergen, schwirrten Horden von Fliegen und Mücken herum. Schwarze Witwen und andere gefährliche Spinnen und Tiere streiften ebenfalls umher, bereit zu beißen. Für uns heute klingt das wirklich wie ein wahrer Alptraum! Ein Glück gibt es heute eine ganze Industrie, die sich auf Raumsprays und andere Artikel für ein angenehme riechendes und warmes Bad spezialisiert hat.

Das Essen teilen

Heute bekommt beim Abendessen jeder seinen eigenen Teller, Messer, Gabel und Löffel und es ist genug Essen da, dass jeder eine Portion bekommt, die auch groß Genug ist um den Hunger zu stillen! Dabei bringen wir unseren Kindern akribisch Tischmanieren bei und, dass mit Essen nicht gespielt wird, weil sich das so gehört. Hygiene am Tisch war in den Tagen des Alten Westens aber praktisch nicht existent. Alle kamen zum Essen zusammen und teilten sich alles, wirklich absolut alles. Jeder konnte sich bedienen, von allem etwas probieren.

Tatsächlich teilten sich die Menschen damals bei den Mahlzeiten die gleichen Tassen, die gleichen Teller und sogar das gleiche Besteck. Aber das ist noch längst nicht alles. Es scheint auch, dass sie sich nicht die Mühe machten, Küchenutensilien zwischen den Mahlzeiten zu waschen! Es ist natürlich verständlich, dass der Abwasch ganz schön nervig und anstregend ist. Sie kümmern sich da sicher auch nicht gerne drum und selbst wenn man eine Spülmaschine hat, ist das Einräumen und Ausräumen mühselig. Aber es muss nun einmal gemacht werden! Diese Angewohnheit trug wahrscheinlich viel zur Verbreitung aller Arten von Krankheiten in dieser Zeit bei. Allein der Gedanke daran macht uns appetitlos. Das muss damals wirklich unglaublich eklig gewesen sein!

Advertisements
Advertisements

About us at Soolide.com

Soolide.com is a leading digital entertainment platform seeking to provide you with captivating and engaging content. Whether you are a fan of heartwarming stories or simply a curious reader interested in the latest trends, you will be left satisfied.
Soolide.com covers many subjects and includes some of your favorite categories (such as people, travel, health and pets) across 9+ languages. Follow us on social media and stay tuned for the latest trending topics.
Shoot out to you; our lovely readers: Make sure to connect with us if you would like to write for us or submit stories. Our content team is always on the lookout for more engaging contents people loves.