Die Regeln, die Kate Middleton befolgen muss, um zu beweisen, dass das Leben als Prinzessin nicht einfach ist!

Das Geschlecht des Babys sollte bis zur Geburt geheim gehalten werden

Als Kate schwanger war, durfte sie das Geschlecht des Babys nicht preisgeben, da dies nicht die Rolle der Prinzessin ist. Den Eltern war das Geschlecht natürlich bekannt, aber in der königlichen Familie bleibt die Überraschung bis zum Schluss bestehen.

Advertisements
Advertisements

Das britische Königshaus gibt das Geschlecht des Babys während der Schwangerschaft grundsätzlich nicht preis.

Alles wird vor der Geburt des Kindes streng vertraulich behandelt. In der Gesellschaft wird gerne darüber spekuliert und sogar gewettet. Die Geburt muss offiziell durch ein von den Ärzten unterschriebenes Blatt bekannt gegeben werden, das mit dem Auto vom Krankenhaus zum Buckingham Palace transportiert wird, wo es auf einer Staffelei an den Toren ausgestellt wird.

Advertisements
Advertisements