Geheimnisse, um die Auswirkungen der Zeit auf Ihren Körper zu bekämpfen

Es ist bekannt, dass Schlafmangel die Ursache für das Altern und viele andere gesundheitliche Probleme ist. Arbeiten Sie daher dringend an Ihrer Schlafqualität, wenn Sie die Auswirkungen der Zeit auf Ihren Körper verlangsamen möchten. Darüber hinaus können auch die Regulierung des Stresslevels, Meditation und Atemtechniken dazu beitragen, dass es dem Körper gut geht und alle Arten von gesundheitlichen Problemen vermieden werden. Offensichtlich wird es die Lebensqualität verbessern und hydratisiert bleiben, wenn Sie die Jugend etwas länger erhalten möchten. Abgesehen von diesen großartigen Tipps gibt es hier einige, die Ihnen helfen können, die Auswirkungen der Zeit auf Ihren Körper abzuwehren.

Sauna und Kaltduschen

Spa zu gehen ist nicht nur eine Modeerscheinung, sondern eine sehr wichtige Anti-Aging-Praxis.Regelmäßig in die Sauna zu gehen ist eine unglaublich profitable Anti-Aging-Strategie. Zumal sich gezeigt hat, dass ein regelmäßiges Saunaprogramm dreimal pro Woche die Gesamtmortalität um 42% senkt!

Advertisements
Advertisements

So wie Wärme viele positive Anti-Aging-Eigenschaften hat, so auch Kälte.
Eine kurze, aber intensive Einwirkung der kalten Temperatur erhöht die Durchblutung und setzt einen Hormoncocktail frei, der Ihre Zellen im Wesentlichen jung und lebendig hält.

Krafttraining und Cardio- oder Ausdauertraining

Es wird immer gesagt, dass Sport die Gesundheit fördert und um nicht zu schnell zu altern, muss man regelmäßig Sport treiben.

Muskelaufbau und Stärkung schützt Sie vor vielen Krebsarten, beugt Schlaganfällen vor und verbessert Ihre Lebensqualität. Muskelmasse ist mit Langlebigkeit und Gesundheit verbunden, wenn überhaupt sinnvoll. Auch das Laufen oder Burpees in Ihrem Wohnzimmer ist kostenlos. Außerdem beugt ein gesundes Herz-Kreislauf-System nachweislich allen Arten von Krebs und sogar psychischen Problemen vor. Zögern Sie nicht, einen Sporttrainer zu konsultieren, um ein gutes Trainingsprogramm zu haben.

Eine gute Essroutine

Wir können es nie genug sagen, Gesundheit kommt vom Essen. Um nicht zu schnell zu altern, sollten Sie auch eine gute Ernährung in Betracht ziehen.

Essen Sie mehr Gemüse und weniger Zucker: Beginnen Sie diese Gewohnheit schrittweise. Essen Sie auch weniger Fleisch und tierisches Eiweiß. Tatsächlich haben auf dem Gebiet des Alterns spezialisierte Forscher gezeigt, dass ein übermäßiger Verzehr von tierischen Proteinen zur Hochregulierung eines Hormons namens IGF-1 führt. IGF-1 ist nicht von Natur aus schlecht, da es auch beim Wachstum und Erhalt von Muskeln hilft. Das Problem ist, dass hohe IGF-1-Spiegel für das Wachstum von Krebszellen verantwortlich sein könnten. Denken Sie daran, die richtige Art von Fett zu sich zu nehmen, um Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Demenz und Krebs zu verringern. Konkret reduzieren Sie Ihren Konsum von Omega-6-Fettsäuren und erhöhen Ihren Konsum von Omega-3-Fettsäuren. Üben Sie schließlich von Zeit zu Zeit Intervallfasten. Es ist ein sehr effektives Mittel, um den Alterungsprozess zu verlangsamen, da der Körper auf nüchternen Magen die Fähigkeit besitzt, Zellen zu reparieren.

Gute finanzielle Gesundheit

Auch wenn Geld kein Glück kauft, ist es eine der Hauptursachen für Stress und Stress ist sehr schlecht für Ihre Gesundheit.

Obwohl Geld keinen direkten Zusammenhang mit den physischen Aspekten des Alterns hat, spielt es eine Rolle für das psychische Wohlbefinden. Es ist erwiesen, dass Geld an sich nicht glücklich macht, aber der Geldmangel verursacht extreme Sorgen. Angst und andere psychische Störungen, die durch Sorgen verursacht werden, haben einen messbaren und untersuchten Einfluss auf Gesundheitsmarker. Sparen Sie also Ihr Geld und investieren Sie es mit Bedacht, damit Sie nicht alles ausgeben müssen, um mit 50 oder 60 wieder gesund zu werden.

Advertisements
Advertisements