Der Amazonaswald verbirgt mehr als nur riesige Pflanzen und sprudelndes Wasser

Der Schokoladenbaum

Advertisements
Advertisements

Eine der Früchte, die im Amazonas-Regenwald wachsen, ist der Cupuacu. Im Allgemeinen wächst ein Cupuacu im Regenwald des Amazonasbeckens. Es ist ein Regenwaldbaum, der mit Kakao verbunden ist. Wussten Sie, dass dies die nationale Frucht Brasiliens ist? Es ist eine Feuchtigkeitscreme, die reich an für die Haut nützlichen Fettsäuren ist und Ton und Textur der Haut verbessert. Cupuacu-Bäume haben braune Rinde und Blätter variieren zwischen 25 und 35 Zentimetern. Mit zunehmendem Alter wechseln die Blätter von rosa zu grün und tragen schließlich Früchte. Im Allgemeinen variiert seine Höhe von 5 bis 15 Metern. Der Cupuacu-Samen wurde mit einem Fruchtfleisch bedeckt, das Cupuaçu-Butter ergab. Cupuacu-Butter hat eine feste, aber süße Konsistenz. Der Duft ist süß und sauer und erinnert an Kakao und Schokolade.

Advertisements