Das von seinem Besitzer ausgenutzte Löwenjunges hat dank dieser Helden ein neues Leben

Die meisten Menschen, die reich sind oder viel Geld mit wenig Sorgen und Respekt vor Tieren haben, neigen dazu, verschiedene Arten von teuren Tieren zu kaufen. Sie tun es für Begeisterung und Werbung in sozialen Netzwerken, und die meisten von ihnen missbrauchen Tiere, obwohl diese Tiere auf den Bildern sehr eindrucksvoll wirken. Alles, was über diese Tiere in die sozialen Medien hochgeladen wurde, ist im Allgemeinen falsch. Diese Menschen verbergen es zwar, aber Tiere leben oft in schmutzigen Käfigen, und entwickeln oft schwere Krankheiten. Eine Gruppe von Tierpflegern sah Babylöwen auf Social Media und erkannte, dass Menschen diese außergewöhnliche und potenziell gefährliche Art für sich nutzen. Also baten die Mitglieder dieser Gruppe um Überprüfung und Sie glauben nicht, was sie da gesehen haben!

Geschützte nicht inländische Kreaturen

Advertisements
Advertisements

Die Tierwelt bezieht sich im Allgemeinen auf Arten von nicht domestizierten Lebewesen. Sie umfasst jedoch alle Formen von Leben, die sich in freier Wildbahn in einem nicht von Menschen bewohnten Gebiet entwickeln oder leben, wie Wüsten, Wälder, Felder, Grasland und verschiedene Gebiete. Auch städtische Gebiete, die nicht von Menschen genutzt werden. In der Popkultur bezieht sich die Tierwelt jedoch meist auf Kreaturen, die durch die menschliche Anwesenheit makellos sind.

Darüber hinaus stimmen die meisten Forscher darin überein, dass die Anwesenheit des Menschen und seine Aktivitäten einen erheblichen Einfluss auf die Tierwelt haben. Wenn ein Tierschützer also Bilder oder Videos von Menschen sieht, die exotische Tiere missbrauchen, weiß er sofort, was er zu tun hat. Er muss sofort Maßnahmen ergreifen, um seinen Pflichten nachzukommen, und sie wenden sich in der Regel an die Polizei, um die Person im Video zu finden, um das arme misshandelte Tier zu retten.

Advertisements