Eine amerikanische Soldatin wird während des Irak-Krieges gefangen genommen – das hat sie zu sagen

Was den Verlauf der Kämpfe in unseren heutigen Kriegen angeht, so trauen sich nur wenige Soldaten, die Tatsachen anzuprangern. Aus diesem Grund sagen die Medien, was sie wollen, und leider glaubt die breite Öffentlichkeit, was die Medien berichten. Glücklicherweise können wir dank Soldaten wie Jessica Dawn Lynch einen Blick darauf werfen, was in diesen Kriegsgebieten wirklich passiert. Die Geschichte, die Sie hier lesen werden, erzählt, was diese Frau im Irak erlebt hat.

Die erste Soldatin, die vor dem Krieg gerettet wurde

Advertisements
Advertisements

Sie erzählt die Geschichte als erste Soldatin, die 2003 erfolgreich aus einem irakischen Kriegsgebiet gerettet wurde. Diese blonde, blauäugige junge Frau mit der Mütze der US-Armee hat sich zu einer Bekanntheit entwickelt Alle Haushalte kennen sie. Darüber hinaus war die ganze Nation erstaunt über ihren Ruhm und doch war sie alles andere als glücklich. Sie zog die Wahrheit der Popularität vor. Außerdem hatte sie eine mehr oder weniger tragische Geschichte zu erzählen und sie war bereit sie zu erählen. Sie werden fasziniert sein von dem, was sie zu sagen hat!

Advertisements