Der Kellner eilt einem Kunden nach, nachdem er die Notiz gelesen hat, die er auf der Rechnung hinterlassen hat

Alles begann mit einer Frage

Die erstaunliche Szene, die Laura Wolf gerade gesehen und aufgenommen hatte, begann, als Adrien der Kellnerin Evoni ein Zeichen gab.
Der Mann litt unter einem sich verschlechternden Gesundheitszustand und war nicht mehr in der Lage, persönliche Aufgaben wie zuvor auszuführen. Laura dachte, er klang verlegen, als er mit Evoni sprach.

Advertisements
Advertisements

Es stellte sich heraus, dass er beim Schneiden seines Schinkens Hilfe brauchte. „Ich kann eine dünne Dandy-Gabel halten“, sagte Adrien gegenüber ABC News. „Aber um es abzuschneiden, es sieht so aus, als würde ich jemanden erstechen“, fuhr er fort. Das hatte er Evoni gebeten – ihm beim Schneiden des Essens zu helfen.

Advertisements
Advertisements