Der Kellner eilt einem Kunden nach, nachdem er die Notiz gelesen hat, die er auf der Rechnung hinterlassen hat

Für andere arbeiten

Das Lustige an dieser Geschichte ist, dass Fabila nicht einmal Kellnerin war. Der Mann war Barkeeper im House of Oliver und gab den Leuten die Getränke und Spirituosen, die sie verlangten.

Advertisements
Breite = 1000
Advertisements

Da es ein arbeitsreicher Abend war, arbeitete er auch als Kellner und ersetzte seinen kranken Kollegen. House of Oliver war schmerzlich unterbesetzt, sodass jeder Mitarbeiter so gut es ging mitmachen musste.
Es dauerte nicht lange, bis der junge Vater überwältigt war, nachdem er ein paar Kunden bedient hatte. Jedenfalls ging es ihm in dieser Nacht immer noch gut.

Advertisements
Advertisements