Geheimnisse in der Wohnung, die seit den 1940er Jahren nicht mehr bewohnt wurde

Die Tragödie des Krieges hat uns der Geschichte näher gebracht

Im Zweiten Weltkrieg wurde auch Paris, während der Nazi-Invasion, angegriffen. Es gab auch viele beschädigte und eingestürzte Gebäude. Viele Menschen mussten ohne ihr Hab und Gut die Stadt verlassen und auch diese Dame, die die Wohnung zuletzt bewohnte, ereilte genau dieses Schicksal. Das Haus selbst blieb unversehrt und daher waren auch die prachtvollen Kunstwerke und teuren handgefertigten Möbel ohne Schaden geblieben.

Advertisements
Advertisements

Natürlich gab es auch Plündereien während der Nazi Zeit. Da das hübsche Haus aber intakt war, vermutete wohl keiner, dass die Wohnung leer stand. Alles in allem war dies wohl eine der schlimmsten Zeiten der französischen Geschichte. Nach Ende des zweiten Weltkriegs hätte die Erbin einfach wieder einziehen können oder die Gegenstände aus der Wohnung holen. Anstelle dessen bezahlte sie bis zu ihrem Tod die Steuern ohne noch einmal zurück gekehrt zu sein.

Advertisements
Advertisements