Geheimnisse in der Wohnung, die seit den 1940er Jahren nicht mehr bewohnt wurde

Die Wohnung als Zeitmaschine

Nur sehr wenige Leute kannten die Wohnung, die Madame de Florian alias Solange Beaugiron hinterlassen hatte. Um das Erbe ihrer Familie zu schützen, hielt sie das vor allen geheim und zahlte bis zu ihrem Tod im Jahr 2010 im Alter von 91 Jahren weiterhin Steuern und andere Abgaben. So schöpfte also niemand einen Verdacht, dass diese Wohnung leer stehen würde. Warum auch immer sie das tat… Es musste wohl ein emotionaler Anlass gewesen sein, dass sie weiterhin zahlte.

Advertisements
Advertisements

Den Grund, warum sie sich nie um diese Familienerbstücke bemühte, behielt sie für sich. Die meisten Möbel und Gegenstände waren etwa 100 Jahre alt. Einige vielleicht 70 Jahre, aber moderne Gegenstände konnten die Ermittler keine in der wunderschönen Wohnung finden. Es gab Gemälde, die kostbar waren und das Geschirr war aus Porzellan, dass an die frühere Zeit in einem anderen Paris erinnerte. Die Zeit stand still in dieser gut erhaltenen Wohnung.

Advertisements
Advertisements