Frau verwandelt $ 7.000 Bus in Luxus-Mobilheim

Ein eigenes Haus; davon träumen viele.  Leider ist es in der heutigen Zeit nicht mehr oft machbar. Es ist einfach viel zu teuer etweder zu bauen oder ein bereits fertiggestelltes Haus zu kaufen. Doch es gibt auch andere Möglichkeiten als ein traditionelles Haus.

Eine junge Frau, die ihrer Karriere im Finanzwesen überdrüssig war, veränderte ihr Leben, nachdem sie online gestöbert und über zum Verkauf stehende Oldtimer-Busse gestolpert war. Lesen Sie weiter um herauszufinden, warum die Frau solch ein interessen and Oldtimer-Bussen hatte.

Lebensverändernd

Advertisements
Advertisements

Jessie Lipskin, damals 30, beschloss, ihr Traumhaus zu bauen, anstatt ihre Zeit damit zu verschwenden, danach zu suchen. Sie beschloss, ihre Wohnung in New York City zu verlassen, nachdem sie sich in einen GMC-Greyhound-Bus von 1966 verliebt hatte, den sie beim Stöbern bei eBay gefunden hatte.

Es brauchte drei Jahre unermüdlicher Umarbeitung, um einen schlicht aussehenden Bus in ein luxuriöses Zuhause zu verwandeln. Dieser Bus wird wie das Zuhause sein, das sie sich vorgestellt hatte; kompakt, einfach und mit allen notwendigen Annehmlichkeiten.

Einige Leute finden es vielleicht radikal, dass jemand mit einer erfolgreichen Karriere, einem stabilen Einkommen und einer warmen Wohnung in der größten Stadt Amerikas all das gegen einen Bus eintauschen würde.

Advertisements